Vitamin D

Ausreichend Sonne getankt?

Nur knapp 40 Prozent der Deutschen sind ausreichend mit Vitamin D versorgt. Besonders im Winter kann der Körper es oft nicht genügend bilden
photo

Millionen Bundesbürger haben zu wenig Vitamin D im Körper. Das zeigen Daten aus der "Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland". Demnach sind nur knapp 40 Prozent ausreichend versorgt. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt deshalb, ­zwischen März und Oktober zwei- bis dreimal pro Woche Gesicht, Hände und Arme ohne UV-Schutz zu sonnen (dabei jedoch keinen Sonnenbrand riskieren!).
Das könne für das gesamte Jahr genügen. Im ­Winter, von November bis ­Fe­bruar, reicht laut DGE das ­Sonnenlicht in Deutschland nicht aus, damit der Körper genug Vitamin D bildet. 

 
18.11.2017, Bildnachweis: iStock/Arand

 
[Erste Seite] [Vorher. Seite] [Nächste Seite] [Letzte Seite]