Studie

Schlaflos in der Klinik

In der Klinik finden Patienten deutlich weniger Schlaf als im heimischen Bett. Was für eine bessere Nachtruhe sorgen kann
photo

Gesundschlafen kann sich im Krankenhaus offenbar kaum jemand – etwa ­­eineinhalb Stunden weniger Nachtruhe als zu Hause sind dort laut einer Studie aus den Niederlanden die Regel. Wie die Autoren in JAMA Internal Medicine schreiben, könnten einfache Maßnahmen die Schlafqualität verbessern – etwa Ohrenstöpsel und Augenmasken oder gedimmtes Licht auf den Korridoren.

 
07.11.2018, Bildnachweis: iStock/Ocus Focus

 
[Erste Seite] [Vorher. Seite] [Nächste Seite] [Letzte Seite]