Parodontitis

Demenzrisiko im Mund

Mundhygiene: Bürsten gegen Bakterien
photo

Ein entzündetes Zahnbett (Parodontitis) kann zahlreiche Erkrankungen fördern. Dass auch Demenz dazugehört, legt jetzt eine Studie im Journal of the American Geriatrics Society nahe. Demnach haben über 50-jährige Patienten mit chronischer Parodontitis ein etwas ­höheres Risiko, an einer Demenz zu erkranken, als ­Menschen ohne diese Entzündung. In früheren Untersuchungen wurden bereits bestimmte Bakterien als mögliche Auslöser identifiziert.

 
21.08.2019, Bildnachweis: istock/cokacoka

 
[Erste Seite] [Vorher. Seite] [Nächste Seite] [Letzte Seite]